alt text
Lisa •

Kinder

Holzspielzeug - nostalgisch schön

Weihnachten steht vor der Tür und was wäre schöner, als beim Enkel, Göttibueb, der Tochter oder Nichte, mit einem Spielzeug für glänzende Kinderaugen zu sorgen. Doch der Überfluss an Angeboten, kann die Auswahl durchaus knifflig gestalten.

Wir möchten Sie dabei unterstützen und raten: Haben Sie Mut zur Einfachheit und schenken Sie ein zeitloses und nachhaltiges Holzspielzeug, dass lange Freude bereitet.

Bestimmt können auch Sie sich an das eine oder andere Holzspielzeug Ihrer Kindheit erinnern.
Wie gerne geben wir nun also unseren Kindern diese Freude weiter.

Spielwaren aus Holz feiern nicht nur aufgrund ihrer Langlebigkeit ein Revival. Erfahren Sie hier, wie der natürliche Rohstoff einen Beitrag an unsere Umwelt leistet.

Natürliche und nachwachsende Materialien

Das Thema Nachhaltigkeit wird zunehmend wichtiger. Warum das Bewusstsein für Umwelt und Natur nicht auch auf das Kinderzimmer ausweiten? Holz ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff und kann von Kleinkindern bedenkenlos mit allen Sinnen erforscht werden.

Holzspielzeug schult die Motorik

Turmbauen mit Holzklötzen erfordert Präzision, Geschicklichkeit und Konzetnrantion. Auch Geduld ist gefragt, wenn der schiefe Turm von Pisa mal wieder in sich zusammenkracht. 

Zen fürs Kinderzimmer

Entgegen den starken Reizen und Stimulation vieler Spielsachen, kann Holzspielzeug dem Kind dabei helfen abzuschalten und sich seinen Gedanken hinzugeben.
Durch die Einfachheit des Holzspielzeuges muss das Kind seine Fantasie aktiv zum Spielen nutzen. Dabei wird auch die Denkfähigkeit des Kindes gestärkt.

Robust und langlebig

Holzspielzeug ist robuster als Plastikspielzeug und kann mit Schleifpapier und Leim selber wieder repariert werden. Einige Spielzeuge werden sogar über Generationen hinweg weiterverschenkt und lassen unsere nostalgischen Herzen bei dem Anblick eines alten Schaukelpferds höher schlagen.